American Express Card Blue

American Express Card Blue: kostenlose Kreditkarte bei entsprechendem Jahresumsatz

Wie der Name schon verrät, gehört die Blue Card zu den vielfältigen Varianten der American Express Card. Wer eine American Express Kreditkarte sein Eigen nennen möchte, ist mit der American Express Card Blue gut beraten. Was sie genau kann, schauen wir uns nun an.

Zum Angebot

Warum die American Express Card Blue?

Wie die meisten anderen Kreditkarten kann auch die American Express Card Blue online beantragt werden. Dafür muss man gerade einmal 10 Minuten investieren und schon ist der Blue Card Antrag ausgefüllt.

Im 1. Jahr ist die American Express Blue Card beitragsfrei. Das hören wir gerne. Anschließend ist sie allerdings nur noch eine kostenlose Kreditkarte, wenn der Jahresumsatz mindestens 3.500€ beträgt. Das ist auf den ersten Blick nicht gerade wenig. Wer aber viel mittels Kreditkarte bezahlen möchte und größere Ausgaben, wie Urlaube, einbezieht, kann die Blue Card ohne Jahresgebühr nutzen.

Auch der Online Service von American Express bietet hilfreiche Angebote, wie eine SMS- oder E-Mail-Benachrichtigung über getätigte Umsätze. Außerdem gibt es bei der Blue Card kein vorgegebenes Ausgabelimit. Eine Zusatzkarte ist inklusive.

Bei Fragen oder Problemen steht ein freundlicher Telefonservice rund um die Uhr zur Verfügung. Maximale Sicherheit bietet diese Kreditkarte durch einen Schutz bei unverschuldetem Missbrauch der Kreditkarte. Außerdem gibt es kostenfrei eine Ersatzkarte.

Spannend kann auch der Zugang zu ausgewählten Events und Tickets mit Amercian Express Invites sein. In diese Kategorie fallen auch die einzigartigen Angebote für Amercian Express Card Besitzer. Diese kommen u.a. aus den Bereichen Shopping und Restaurants.

Warum lieber nicht die American Express Card Blue?

Wie bereits aufgezeigt ist die American Express Card Blue nur unter bestimmten Bedingungen ohne Jahresgebühr nutzbar. Wer ab dem 2. Jahr über einen geringeren Jahresumsatz als 3.500€ verfügt, zahlt eine Jahresgebühr in Höhe von 35€.

Die Bargeldverfügung ist bei Amex nicht gerade günstig. So werden 4%, mindestens aber 5€, bei jedem Geldabheben fällig. Auch im Ausland wartet eine Gebühren-Barriere, denn hier müssen für Bezahlvorgänge 2% Auslandsentgelt einkalkuliert werden.

Extras

Durch die Nutzung der American Express Card Blue kann man sich selbst belohnen. Dies funktioniert über das Bonusprogramm „Membership Rewards“. Hier wird jeder Karteneinsatz mittels entsprechender Bonuspunkte belohnt. Dabei gilt die Regel 1€ Umsatz entspricht 1 Bonuspunkt. Die gesammelten Bonuspunkte können anschließend gegen hochwertige Prämien aus allen Bereichen des Lebens eingetauscht werden. Aber auch hier gibt es einen Haken, denn die Teilnahme am Membership Rewards kostet jährlich 30€.

Zum Angebot

Im Überblick: Vor- und Nachteile der American Express Card Blue

Vorteile

– Kostenlose Kreditkarte (ab dem 2. Jahr abhängig vom Jahresumsatz)
– Ohne Ausgabenlimit
– Zusatzkarte inklusive
– Spezielle Angebote für Amercian Express Card Besitzer

Nachteile

– Jahresgebühr ab 2. Jahr bei Jahresumsatz unter 3.500€
– Bargeldabhebungen gebührenpflichtig
Auslandseinsatzentgelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.