Bild Payango CristalCard Prepaid

Payango CristalCard Prepaid: Flexibilität und tolles Bonusprogramm

Besonders attraktiv macht die Payango CristalCard Prepaid das umfangreiche Bonusprogramm, mit dem man bei über 6.000 Partnern Boni oder ähnliches erhält. Als klares Minus schlägt dagegen die Jahresgebühr zu Buche.

Zum Angebot

Warum die Payango CristalCard Prepaid?

Die Payango CristalCard ist eine anerkannte und aktuell sehr gefragte Karte, wie unser Prepaid Kreditkarten Vergleich zeigt. Um die Kreditkarte zu nutzen, müssen Sie lediglich vorher per Aufladung Guthaben auf Ihre Karte bringen. Dadurch haben Sie stets die volle Kostenkontrolle und können sichergehen, dass Sie nur über das Geld verfügen, welches Ihnen auch tatsächlich zur Verfügung steht. Damit ist es ausgeschlossen, dass Sie sich über Ihren Verfügungsrahmen hinweg verschulden.

Ideal ist weiterhin, dass die Kreditkarte ohne Einkommensnachweis und auch ohne Abfrage der Schufa zu erhalten ist. Das beschleunigt nicht nur den Zeitraum bis die Karte tatsächlich genutzt werden kann, sondern verhindert auch, dass ein weiterer Eintrag bei der Schufa erfolgt, der für sonstige Finanzierungen als Nachteil eingestuft werden könnte. Herausgeber der Kreditkarte ist die Landesbank Baden-Württemberg, wobei die PAYANGO GmbH als Vermittler auftritt.

Mit der Payango CristalCard können Sie an einem attraktiven Bonusprogramm teilnehmen. Anders als bei anderen Anbietern verdient die Payango CristalCard tatsächlich diesen Namen, denn es können wahre Boni erzielt werden. Es gibt weit über 6.000 Partner, bei denen bares Geld gespart werden kann. Neben Gutscheinen, die ständig aktualisiert werden, gibt es auch das Schnäppchen des Tages, bei dem besonders gute Ersparnisse möglich sind. Allein eine Beispiel-Rechnung der Payango CristalCard zeigt, dass jährlich eine Einsparung von 820 Euro möglich ist. Dafür müssen Sie lediglich die Gebühren von 37,90 Euro pro Jahr tragen.

Des Weiteren ist die Prepaid Kreditkarte jederzeit kündbar. Damit ist die größtmögliche Flexibilität garantiert. Die Kreditkarte kann sowohl per Bank- als auch per Sofortüberweisung unbegrenzt aufgeladen werden. Im Anschluss kann über das Geld, das auf diese Weise auf die Kreditkarte übertragen wurde, verfügt werden und z.B. nach Herzenslust online geshoppt werden.

Sicherheit wird bei der Payango CristalCard ebenfalls als ein wichtiger Faktor angesehen. Daher zahlen die Kunden mit der modernen Chip-Technologie und Verified-by-Visa-Funktion.

Warum lieber nicht die Payango CristalCard Prepaid?

Der offensichtlichste Nachteil, der gegen die Payango CristalCard ins Feld geführt werden kann, sind die Gebühren, die jährlich zu zahlen sind. Mit 37,90 Euro ist dies auch nicht gerade wenig. Dass es günstiger geht, zeigen z.B. die Wüstenrot Visa Prepaid Kreditkarte oder auch die Postbank VISA Card Prepaid. Außerdem findet aktuell aufgrund der schlechten Zinslage keine Verzinsung des Guthabens auf der Kreditkarte statt.

Extras

Aufgrund einer modernen App, die von allen Endgeräten aufgerufen werden kann, besteht jederzeit ein guter Überblick über die getätigten Umsätze. Das gibt nicht nur Planungssicherheit, sondern stellt auch einen nicht zu unterschätzenden Sicherheitsfaktor dar, weil Sie somit schnell reagieren können, falls unberechtigte Buchungen auftauchen sollten.

Zum Angebot

Im Überblick: Vor- und Nachteile der Payango CristalCard Prepaid

Vorteile

– 32 Mio. Akzeptanzstellen weltweit
– Volle Kostenkontrolle dank Prepaid-Konstruktion
– Kein Einkommensnachweis, keine Schufa-Prüfung erforderlich
– Alles im Blick dank moderner App
– Attraktives Bonusprogramm

Nachteile

– Jahresgebühr in Höhe von 37,90 Euro
– Keine Guthabenverzinsung

Alternativen Payango CristalCard Prepaid

Commerzbank Visa Prepaid Kreditkarte
SupremaCard
Black&Whitecard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.