PayangoCard Prepaid

PayangoCard Prepaid: seriöse Prepaid Kreditkarte für junge Menschen

Zielgruppe der PayangoCard Prepaid Kreditkarte sind vor allem Jugendliche, die dank der Kreditkarte eine ganze neue Zahlungsfreiheit ermöglicht bekommen. Durch das moderate Auslandsentgelt von 1,5% eignet sich die Prepaid Kreditkarte auch für Reisende.

Zum Angebot

Warum die PayangoCard Prepaid?

Die PayangoCard Prepaid ist eine Prepaid Kreditkarte des Instituts VISA. Durch den Prepaid-Charakter dieser Kreditkarte ist eine Schufa-Abfrage bzw. eine Bonitätsprüfung, wie bei vielen anderen Prepaid-Kreditkarten in unserem Prepaid Kreditkarten Vergleich nicht notwendig. Dank der Möglichkeit des Online-Bankings verfügt man bei der PayangoCard Prepaid jederzeit über die komplette Kostenkontrolle.

Das Mindestalter für die PayangoCard Prepaid beträgt 12 Jahre. Somit ist diese Prepaid-Kreditkarte auch für Jugendliche geeignet. Der tägliche Bargeld-Verfügungsrahmen beträgt mit 500€ mehr, als beispielsweise die PAYBACK Visa Basic Karte ermöglicht.

Das Aufladen von Guthaben auf das Konto der Payango Prepaid Card ist kostenlos und jederzeit von einem Drittkonto möglich. Die Zahlungen von einem erstmals verwendeten Konto werden erfahrungsgemäß bis zu 14 Tagen zurückgehalten, bis diese dann endgültig freigegeben werden und über den kompletten Betrag verfügt werden kann.

Im Ausland macht die Prepaid Kreditkarte von Payango auch keine schlechte Figur: das Auslandsentgeld fällt mit 1,5% moderat aus. Zusätzlich zu erwähnen ist, dass in der Schweiz, in Schweden und Rumänien keine Auslandsentgeld anfällt, obwohl diese nicht zur Euro-Zone gehören.

Für die Beantragung der PayangoCard Prepaid ist kein extra Girokonto nötig, allerdings muss ein deutsches Referenzkonto hinterlegt werden.

Warum besser nicht die PayangoCard Prepaid?

Mit Jahresgebühren von 25€ liegt die PayangoCard Prepaid vergleichsweise im Mittelfeld, bietet indes aber auch keine zusätzlichen Leistungen oder Bonus-Programme an. Auch Guthabenzins sucht man bei der PayancoCard Prepaid vergebens. Allerdings bietet dies im Segment Prepaid Kreditkarten auch nur die ADAC ClubmobilKarte an.

Darüber hinaus fallen bei Bargeldabhebungen mit der Prepaid-Kreditkarte 2%, mindestens aber 2,50€ Gebühren an – Im Vergleich zur VIABUY Prepaid MasterCard ist das jedoch günstig.

Ein Postident-Verfahren ist bei der Beantragung der Prepaid-Kreditkarte notwendig, weswegen es einige Zeit dauern kann, bis man die Kreditkarte in den eigenen Händen halten darf.

Extras

Per Smartphone App für Android und iOS lässt sich auch stets von unterwegs der Kontostand checken oder die letzten Transaktionen abrufen. Zusätzlich punktet die Prepaid Kreditkarte mit einer großen Auswahl an Motiven. Wer keines der vorgegebenen Motive benutzen möchte, kann gegen eine Gebühr von 5€ ein individuelles Bild hochladen.

Zum Angebot

Im Überblick: Vor- und Nachteile der PayangoCard Prepaid

Vorteile

– Volle Kostenkontrolle, da Prepaid Kreditkarte mit Smartphone App
– Keine Schufa Abfrage notwendig
– Ab 12 Jahren erhältlich
– Individuelles Motiv wählbar
– Geringe Bargeld Gebühren von 2%, mind. 2,50€
– Kein Aufladelimit

Nachteile

– Jahresgebühr für die Karte
– Postident-Verfahren notwendig
– kein Guthabenzins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.