Gebührenfreie Kreditkarte Smava

Gebührenfreie Kreditkarte: Wie funktioniert eine Kreditkarte?

Online oder im Supermarkt um die Ecke: Gebührenfreie Kreditkarten sind allgemein verbreitet und die Kartenzahlung erreicht zunehmende Beliebtheit besonders bei jüngeren Menschen. Das heutige Portemonnaie ist kompakt. Doch was steckt eigentlich hinter dem Prinzip Gebührenfreie Kreditkarte? Wir schlüsseln Dir auf, was eine Kreditkarte ist, welche Vor- als auch Nachteile Du zu beachten hast und wie Du mit smava die hohen Überziehungszinsen sparst.

Kreditkarte – Was ist das überhaupt?

Heutzutage besitzt fast jeder dritte Deutsche eine Kreditkarte. Die Tendenz ist steigend. Der eine verbindet mit einer Kreditkarte das schöne, schnelle Leben. Andere wiederum eine Schuldenfalle. Dabei verstehen die wenigsten genau, worum es sich bei einer Kreditkarte handelt und worin der Unterschied zu anderen Zahlungsmitteln besteht.

Eine Kreditkarte ist zunächst ein Zahlungsmittel, bei der eine kreditwürdige Person, eine Zahlkarte erhält, mit der im privaten oder geschäftlichen gezahlt werden kann. Die Bezeichnung Kredit-Karte stammt daher, dass die Karte dem Kunden oftmals einen Kredit gewährt. Bei bestimmten Anbietern kann man eine gebührenfreie Kreditkarte erhalten sowie an teilnehmenden Banken kostenlos Geld abheben. Die Begleichung der Kreditkarte erfolgt meist auf Monatsrechnung, per Kartenaufladung oder nach Direktabbuchung vom verbundenen Girokonto. Eine genauere Übersicht der verschiedenen Kreditkartenarten findest du bei uns unter Kreditkarten Arten.

Weiterhin kann man zwischen Bankkreditkarten sowie Travel- & Entertainment-Kreditkarten unterscheiden. Normale Bankkreditkarten werden nicht zwangsläufig im Zusammenhang mit einem Bankkonto ausgegeben und dienen primär dem Konsumentenkreditgeschäft.

Travel- & Entertainment-Kreditkarten sind dagegen auf die Bedürfnisse der privat oder geschäftlich Vielreisenden ausgerichtet. Anbieter wie American Express oder Diners Club, ermöglichen es weltweit für Reisen, Hotels, Restaurants, Mietwagengesellschaften und Fluglinien bargeldlos zu bezahlen. Unternehmen, die solche Kreditkarten anbieten, halten für ihre Kunden Bonusprogramme bereit, durch die man etwa kostenlos erster Klasse fliegt oder Zutritt zu exklusiven Veranstaltungen erhält, wenn der entsprechende Umsatz vorhanden ist. Die Führungsgebühren sind dementsprechend höher als bei einer Bankkreditkarte.

Gebührenfreie Kreditkarte oder smava

Gebührenfreie Kreditkarte statt EC Karte?

Bezahlt man mit einer EC Karte, dann wird der Betrag zeitnah vom Konto abgebucht. Bei einer Kreditkarte wird abhängig von der Art, der Betrag von der Kreditkarte abgerechnet oder am Monatsende teilweise bzw. voll über eine separate Rechnung bezahlt. Eine EC Karte ist außerdem immer mit einem Girokonto verbunden. Die Kreditkarte kann im Gegensatz dazu von anderen Institutionen ausgestellt werden und ist damit unabhängig von der Hausbank, was einen Vorteil darstellen kann. EC Karten sind nämlich grundsätzlich nicht für den ausländischen Gebrauch bestimmt. In Europa ist die Verwendung der EC Karte zwar durchaus üblich, jedoch kann es außerhalb Europas mit dem einfachen bargeldlosen Bezahlen und Geld abheben schwierig werden. Andere Kreditkartenorganisationen versprechen eine weite Internationale Akzeptanz, sodass man fast überall gebührenfrei bezahlen sowie abheben kann.

Was ist Visa und MasterCard?

Die gebührenfreie Kreditkarte kommt meistens mit einem Visa oder auch MasterCard Symbol. Visa und MasterCard bezeichnen an sich Kreditkartengesellschaften. Nach der Funktionsweise sind beide Systeme nahezu identisch. Die Unternehmen geben selbst keine Kreditkarten aus, sondern in Verbindung mit einer Bank, die schließlich die Konditionen festlegt.

Schlussendlich kann man mit beiden Karten Geld abheben, einkaufen oder online shoppen. Der feine Unterschied sind die Konditionen und die Akzeptanzstellen. In Deutschland sind Visa und MasterCard weitverbreitet. Wer auf der sicheren Seite sein will und im Restaurant nicht vor einer unbezahlten Rechnung stehen möchte, der sollte beide Kartentypen mitführen oder ausreichend Geld abgehoben haben.

Vorteile Kreditkarte

Da das Thema Kreditkarten sehr komplex ist, sollte man sich vor der grundlegenden Entscheidung an den Vor- und Nachteilen orientieren. Wir haben für Dich eine Übersicht der allgemeinen Gründe für und gegen eine Kreditkarte aufgelistet, damit Du Dir eine Meinung bilden kannst:

  • Mit einer Kreditkarte zahlt man einfach per Karte und braucht kein Bargeld mit sich herumzuschleppen.
  • Des Weiteren wird dadurch die Buchführung um einiges erleichtert. Dank der Kartenabrechnung erhält man am Ende des Monats eine konkrete Übersicht über seine Ausgaben. Die Abrechnung gilt somit als Beleg für deine Zahlungen.
  • Im Vergleich zu einem klassischen Kredit ist es außerdem möglich einen zinsfreien, kurzfristigen Kredit zu erhalten. Verschiedene Anbieter bieten einen geringen Kreditrahmen an, der aber zum Vorteil des Kunden nicht verzinst wird.
  • Mit bestimmten Anbietern erhält man eine gebührenfreie Kreditkarte.
  • Besonders bei plötzlichen Notfällen oder Investitionen, mit denen man nicht gerechnet hat, ist eine Kreditkarte die kostengünstige Alternative zum klassischen Kredit. Zudem sammelst du bei unterschiedlichen Kreditorganisationen Bonusmeilen oder profitierst von Sonderkonditionen, die dir dank deiner Kreditkarte gewährt werden.
  • Für Reisen kann eine Kreditkarte nicht selten unbedingt notwendig sein. In den USA ist es z.B. für Flugbuchungen notwendig, dass man eine Kreditkarte besitzt. Gleiches gilt bei Hotelbuchungen oder Online-Shops. Unter Umständen kann man für ein Online Produkt nur mit Kreditkarte bezahlen.
  • Wird deine Kreditkarte gestohlen und du meldest es früh genug bei dem Kreditunternehmen, dann hast du die Chance darauf, dass die getätigten Einkäufe dir selbst nicht in Rechnung gestellt werden. Bei Bargeld hättest du das Nachsehen.

Nachteile Kreditkarte

  • Heute kaufen, morgen zahlen. Für viele Menschen eine gute Möglichkeit, um über den eigenen Verhältnissen zu leben. Das Geld auszugeben, dass man selbst nicht besitzt, kann schnell in einem Kaufrausch enden.
  • Schuldzinsen und jährliche Gebühren drücken aufs Portemonnaie. Ob die erbrachte Leistung mit den Kosten einhergeht, musst du sorgfältig abwägen.
  • Heute weniger verbreitet aber immer noch ein Thema, sind die Gebühren auf Kartenzahlung bzw. Kreditzahlung. In manchen Supermärkten oder Restaurants muss man einen Mindestbetrag erreichen, um mit Karte zu zahlen. Oftmals dann sogar mit 2% – 4% Aufschlag.
  • Ist die Zahlung über EC Karte weitverbreitet, ist die Zahlung mit Kreditkarte noch weniger häufig als Zahlungsmittel akzeptiert.
  • Achte darauf, wenn du Online mit der Kreditkarte bezahlst, dass deine Kreditkarten-Nummer auch in deinem Besitz bleibt. Werden die Daten der Karte gestohlen, können die Schulden höher ausfallen, als du vielleicht denkst.
  • Lockangebote solltest du grundsätzlich meiden, da sich eine gebührenfreie Kreditkarte häufig genug in ein teures Vergnügen verwandeln kann.


Zu guter Letzt gibt es sehr viele unterschiedliche Konditionen und Anbieter. Der Vergleich lohnt sich, da die Kosten auf den ersten Blick zumeist nicht ersichtlich sind. Speziell für die gebührenfreie Kreditkarte haben wir die besten Angebote für dich verglichen. Nutzt du deine Kreditkarte eher für Notfälle, dann kann sich ein klassischer Kredit viel besser für dich eignen. Bei einer überzogenen Kreditkarte sind die Zinsen meist sehr hoch. Ein normaler Verbraucherkredit ist hierbei schon lange nicht mehr mit zweistelligen Zinsen belegt.

Die Alternative: Der Online Kreditvergleicher smava

Wenn du häufig deine Kreditkarte überziehst, dann wirst du mit hohen Zinszahlungen konfrontiert. Es ist nicht selten, dass Überziehungszinsen von 15% oder höher verlangt werden. Passiert es dir öfter, dass du über den Kreditrahmen kommst, dann ist ein klassischer Kredit die bessere Lösung.

Der Online Kreditvergleicher smava gehört zu den größten und bekanntesten Portalen für Ratenkredite. Kostenfrei wird nach einem einfachen Online Formular dein individuelles Kreditangebot erstellt. Der geringste Betrag, den du dir leihen kannst, sind 500 Euro. Mit der niedrigsten Laufzeit von einem Jahr bezahlst du in Abhängigkeit von deiner Kreditwürdigkeit ca. 2,5 bis 3% Zinsen. Dank des Kredit2Day lohnt sich smava sogar, wenn Not am Mann ist und man schnell das Geld benötigt. War es zuvor nur per Bank- oder Kreditkarte möglich, schnell an Geld zu kommen, wird bei smava nach Vertragsabschluss der Kreditbetrag sofort ausgezahlt.

Somit ist smava im Vergleich zu anderen Kreditkartenorganisationen eine gute Alternative, solltest du den Rahmen deiner Kreditkarte sprengen.

Zum Angebot

Fazit:

In unserer globalisierten Welt sind normale EC Karten schon lange an ihre Grenzen gestoßen. International wird deshalb schon lange mit Kreditkarten bezahlt. Das System ist unkompliziert und ermöglicht es dir einfach an Geld zu gelangen. Die gebührenfreie Kreditkarte kann sich aber als Schuldenfalle entpuppen, wenn man nicht die unterschiedlichen Angebote vergleicht. Wer die Vorteile einer Kreditkarte nutzen will, aber die Überziehungszinsen vermeiden möchte, der sollte auf den Kreditvergleicher smava zurückgreifen. Mit geringen Zinsen und einer sofortigen Auszahlung eignet sich smava hervorragend als Notnagel in schwierigen Situationen.

Bildquelle: Vielen Dank an Republica für das Bild (©Republica / www.pixabay.de)

Weitere interessante Beiträge

Die beste kostenlose Kreditkarte
MasterCard, VISA & Amex im Kreditkarten-Vergleich
Versteckte Kostenfalle – Vorsicht vor Teilzahlung bei Kreditkarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.