Bild Wüstenrot Visa Classic

Wüstenrot Visa Classic: Kostenlose Kreditkarte mit Gehaltsbonus & Cashback-Programm

Die kostenlose Wüstenrot Visa Classic Kreditkarte besticht in erster Linie durch einen Gehaltsbonus und ein Cashback-Programm. Mankos: Pro Kalenderjahr sind nur 24 Bargeldabhebungen mit der Kreditkarte kostenlos und ohne Gebühr geht es nur ab einem Jahresumsatz von 2.000€.

Zum Antrag

Warum die Wüstenrot Visa Classic?

Es handelt sich bei dem Angebot der Wüstenrot Visa Classic Kreditkarte um eine kostenlose Kreditkarte mit einem ABER. Denn es geht kostenfrei, aber nur mit einem vorgegebenen Jahresumsatz. Die Kreditkarte gibt es in Verbindung mit dem kostenlosen Girokonto: Wüstenrot Top Giro. Auch hier gilt leider das ABER, denn kostenfrei geht’s nur mit Gehaltseingang.

Damit ständig eine umfassende Kontrolle über den Stand des eigenen Kreditkartenkontos besteht, gibt es eine App, die über alle Umsätze informiert. Das trägt auch zur Sicherheit bei, weil so bei unberechtigten Abbuchungen schnell reagiert werden kann.

Die Kreditkarte ist in erster Linie für bargeldlose Zahlungen gedacht. Dennoch hat Wüstenrot das Bedürfnis der Kunden erkannt, ab und an auch Bargeld abzuheben. Aus diesem Grunde gibt es in Bezug auf die Gebühren für Bargeldabhebungen einen Kompromiss. Für die ersten 24 Bargeldabhebungen im Jahr sind keinerlei Gebühren zu entrichten. Mit anderen Worten: Diese Bargeldabhebungen sind kostenlos. Ab der 25. Bargeldabhebung sind dann 1,99€ zu entrichten. Dieser Betrag ist gedeckelt und wird nicht wie bei anderen Anbietern prozentual berechnet.

Die Einrichtung dieser Kreditkarte ist besonders einfach, weil sie nicht zwingend ein Post-Ident-Verfahren erfordert. Alternativ kann die Eröffnung auch mittels Personalausweis über das Internet stattfinden. Dann muss jedoch ein Gerät vorhanden sein, mit dem gefilmt werden kann.

Um die Kosten gering zu halten, gibt es die Möglichkeit, die eigenen Kontoauszüge online abzurufen. Dann werden sie nicht postalisch versandt, was den Kunden Geld spart. In Bezug auf die Sicherheit legt Wüstenrot ebenfalls hohe Maßstäbe an und arbeitet mit Verified by Visa. Das Auslandseinsatzentgelt beträgt 1,50% und hält sich damit noch in einem vertretbaren Rahmen.

Warum lieber nicht die Wüstenrot Visa Classic?

Für die Visa Classic von Wüsentrot wird eine umsatzabhängige Jahresgebühr nach folgendem Modell erhoben: 0€ ab 2.000€ Umsatz // 19€ unter 2.000€ Jahresumsatz. Zudem gibt es, wie bereits erwähnt, nur 24 Mal im Jahr die Möglichkeit kostenfrei Bargeld abzuheben, dann werden Gebühren fällig.

Extras

Wer die Karte in erster Linie für Online-Einkäufe einsetzen möchte, der ist mit der Wüstenrot Visa Classic gut beraten. Bei Käufen und Zahlungen im Internet besteht die Möglichkeit, bis zu 15% Cashback zu erhalten. Dies ist ähnlich zu den Cashback Angeboten der DKB VISA Card oder der GenialCard Kreditkarte. Wie hoch das Cashback jeweils ist, hängt von den entsprechenden Partnern ab und sollte daher vor jedem Kauf geprüft werden. Dabei ist zu betonen, dass das Cashback-Programm fakultativ ist, also nicht in Anspruch genommen werden muss, wenn es nicht den eigenen Vorstellungen entspricht. Da es aber mit keinerlei Kosten verbunden ist, empfiehlt es sich.

Zum Antrag

Im Überblick: Vor- und Nachteile der Wüstenrot Visa Classic Kreditkarte

Vorteile

  • Kostenlose Kreditkarte
  • Umfassendes Cashback-Programm
  • Gehaltsbonus
  • Bis zu 15 Prozent Cashback in der Vorteilswelt

Nachteile

  • Umsatzabhängige Jahresgebühr (kostenfrei nur ab 2.000€ Umsatz pro Jahr)
  • Nur 24 Bargeldabhebungen pro Jahr kostenlos

Aktueller Werbebanner

Wüstenrot Kreditkarten-Vergleich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.